Der Shack steht allen Mitgliedern vom Club zur Verfügung.

 

Jeder Besucher hat sich mit Namen, Rufzeichen, Datum und Zeitangaben ins Stationsjournal einzutragen.

 

Im Shack gilt absolutes Rauchverbot!

 

Die Funkstation darf unter folgenden Bedingungen benutzt werden:

 Der Benutzer muss ein Fähigkeitszeugnis besitzen.

 Es dürfen nur diejenigen Frequenzbänder und Betriebsarten benutzt werden, zu denen der Operateur auf Grund seines Fähigkeitszeugnises ermächtigt ist.

 In der Regel ist das Clubrufzeichen HB9RE zu verwenden. Es dürfen aber auch Verbindungen mit dem persönlichen Rufzeichen getätigt werden.

 Alle Verbindungen sind ins Logbuch (Ham-Office) einzutragen.

 QSL-Karten sind sofort zu schreiben und selbst weiterzuleiten.

 

Schlüssel-Code zum Shack sind gegen Quittung beim Tech.Leiter erhältlich. Es ist ein einmaliges Depot von Fr. 20.00 zu entrichten.

 Der Shack ist in tadellosem Zustand zu verlassen. Geräte und Licht sind auszuschalten und die Fenster zu schliessen.

Reservationen für eine längere Benutzungsdauer, zum Beispiel für einen Kontest, sind frühzeitig beim entsprechenden technischen Leiter "Funk" vorzunehmen. Bei Terminkollisionen werden diejenigen Mitglieder bevorzugt, die unter dem Vereinsrufzeichen HB9RE arbeiten möchten.

Aus dem Shack darf das Material weder ausgeliehen noch mitgenommen werden! Eine Umstellung des Mobiliars ist nicht gestattet!

Wer QSOs unter dem Rufzeichen HB9RE tätigt, dem steht auch eine Clubeigene QSL-Karte gratis zur Verfügung!